top of page
Lerngruppe_COOL.jpeg
cool_impulsschule_logo.png

Im COoperativen Offenen Lernen kannst du selbstständig und eigenverantwortlich arbeiten. An COOL-Tagen stehen Lehrkräfte als Coaches bereit, wenn du bei Lernaufgaben Unterstützung brauchst.

COOL fördert

Teamfähigkeit

Eigenverantwortung

Lernfreude

Spezialkompetenz

Selbstständigkeit

Motivation zum lebenslangen Lernen

Ausgebildete COOL-Lehrkräfte

Pasruck Claudia.jpg

Claudia Pasruck

Garten_JAN_4107 Groß_edited.jpg

COOL erlaubt

eine höhere individuelle Betreuung und bietet dir neben einer Steigerung deines Lernerfolges ein Mehr an Motivation zur Eigenverantwortlichkeit und sozialer Integration.

COOL ist ein pädagogisches Schul- und Unterrichtsentwicklungskonzept auf reformpädagogischer Basis.

COOL ist kein fertiges Modell, sondern ein Ansatz, der am jeweiligen Schulstandort weiterentwickelt wird.

Im Mittelpunkt steht die Haltung der am Unterricht beteiligten Akteure:

Die Lehrkräfte aktivieren und unterstützen die Lernprozesse ihrer Schülerinnen und Schüler.

 

Das Lehrerteam anerkennt die Auszubildenden  in ihrer Individualität, 

  • hilft ihnen eine positive Beziehung zu Lerninhalten und –zielen aufzubauen, 

  • vertraut in die Erreichung dieser Ziele, 

  • gibt dafür ausreichend Zeit und

  • animiert die Auszubildenden zur Selbstreflexion ihrer Lernprozesse.

 

Die Lernenden besprechen in der regelmäßig stattfindenden Klassenratssitzung  ihre Anliegen, 

  • reflektieren ihren Lernfortschritt,

  • trainieren Gesprächsregeln und Protokollführung und 

  • erlernen Moderationstechniken.

 

Die Eltern tragen durch Feedback zur Mitgestaltung des Lernprozesses bei. Die Lernenden arbeiten mit schriftlichen, häufig fächerübergreifenden Assignments (Arbeitsaufträgen). Dabei arbeiten die Lehrkräfte in Klassenlehrerteams zusammen.

In bis zu einem Drittel der Unterrichtszeit der beteiligten Fächer – in sogenannten COOL-Stunden – haben die Schülerinnen und Schüler die Freiheit zu entscheiden, wann, wo und wie sie die gestellten Aufgaben bis zu den vorgegebenen Terminen bewältigen wollen. Lehrende geben regelmäßig und individuell Feedback zum Lernprozess (Lerncoaching).

Garten_JAN_4006 Groß.jpeg
bottom of page