Leitbild

Grundlage für unser schulisches Handeln ist das christliche Weltbild.
Im Sinn des Evangeliums wollen wir den ganzen Menschen bilden und begleiten.
Wir achten und respektieren andere Religionen und Weltbilder und begleiten daher
alle Menschen, die an unserer Schule Interesse finden.

 

 

Als katholischer Privatschule einer franziskanischen Gemeinschaft ist uns
der geschwisterliche Umgang mit der gesamten Schöpfung ein tägliches Anliegen.
Auf dieser Basis bemühen wir uns um eine fundierte Ausbildung unserer Schülerinnen und Schüler.

 

Wertschätzendes Miteinander ist uns wichtig.
Daher legen wir Wert auf Höflichkeit und Respekt im alltäglichen Umgang und im sprachlichen Ausdruck.

 

 

Wir fördern Schülerinnen und Schüler durch Allgemeinbildung und durch fachliche und praktische Bildung.
Unser Bildungsangebot verbindet kaufmännische Berufsbildung mit sozialen Kompetenzen
und motiviert so zu wirtschaftlichem Denken und sozialem Handeln.

 

 

Kooperatives, offenes und selbständiges Lernen ist uns wichtig.
Im Unterricht, in Praktika und durch Projekte entwickeln unsere Schülerinnen und Schüler
Teamfähigkeit, kreative und sprachliche Fertigkeiten sowie soziale und fachliche Kompetenzen,
die unsere Absolventinnen und Absolventen für die Bewältigung des persönlichen und beruflichen Lebens brauchen.

 

 

Wir bereiten unsere Schülerinnen und Schüler auf weiterführende Ausbildungen
in Gesundheits- und Sozialberufen vor. In der Höheren Lehranstalt für Sozialmanagement vermitteln wir unseren Schülerinnen und Schülern die Studienberechtigung für alle universitären und fachhochschulischen Ausbildungen.

 

Die kaufmännische Ausbildung bietet allen unseren Absolventinnen und Absolventen ein zweites Standbein.

 

 

Familie ist uns wichtig.
Wir vermitteln unseren Schülerinnen und Schülern die Bedeutung
der gleichberechtigten gemeinsamen und partnerschaftlichen Verantwortung,
um Familie und Beruf erfolgreich und harmonisch vereinbaren zu können.

 

 

Unsere Schülerinnen und Schüler lernen, bewusst auf die eigene Gesundheit zu achten und diese zu erhalten.

 

 

Auf die individuellen Lerntypen unserer Schülerinnen und Schüler gehen wir durch gezielte Fördermaßnahmen ein. Diese helfen ihnen, ihre Stärken zu erkennen und zu nützen, um Defizite auszugleichen
sowie die nötigen Kompetenzen für ein gelingendes privates und berufliches Leben zu erwerben.

 

 

Die überschaubare Größe unserer Schule fördert soziale Lernkultur.
Diesen familiären Charakter unserer Schule wollen wir erhalten,
weil er uns die individuelle Betreuung unserer Schülerinnen und Schüler erlaubt.

 

 

Unser Logo

 

WI wirtschaftlich denken         SO sozial handeln

Was wir an andere, die darauf angewiesen sind, weitergeben wollen, müssen wir zuerst erwirtschaften.
Die Arbeitskraft der Menschen, die sich für andere einsetzen, soll gerecht entlohnt werden.
Daher ist soziales Handeln nicht von wirtschaftlichem Denken zu trennen.

WISOMaennchen Das Tau-Kreuz Tau Kreuzist ein altes, vorchristliches Segenszeichen, das in vielen Kulturen bekannt war.
Franz von Assisi signierte gerne seine Briefe damit.
Mit der Abwandlung dieses Segenszeichens wollen wir unser Bemühen um den ganzheitlichen,
bejahenden Umgang mit den Menschen zum Ausdruck bringen.
Welle Die Welle bringt uns zu neuen Ufern und verbindet uns mit anderen Menschen.
2018  FSSB Langenlois  |  Impressum  |  Datenschutz